Scroll to
Discover

TOM‘S DNA

TOM‘S DNA


A CREATIVE JOURNEY …

CURIOSITY

"Genius is born crazy." las ich einst auf einem Billboard. Ich bin zwar weder ein Genie noch verrückt - jedoch schon immer neugierig. In eine mittelständische Unternehmerfamilie hineingeboren, konnte ich dank eines liberalen Elternhauses meine Fähigkeiten entdecken, und mich bei meiner Berufsorientierung frei entfalten. Nach der Schule entschied ich mich zunächst für eine Ausbildung im Tischlerhandwerk, schloss diese mit Auszeichnung ab, und war motiviert, mich weiterhin künstlerisch und kreativ auszudrücken.

CREATIVITY

Ein Stipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft hat es mir ermöglicht, ein Studium der Gestaltung zu absolvieren. An der Akademie für Gestaltende Handwerke wurde ich im Geiste des BAUHAUS ausgebildet, und war in den verschiedensten künstlerischen Disziplinen, wie der Bildhauerei, Malerei und Fotografie, tätig. In dieser Zeit haben Bilder, Sprache und Musik als Ausdrucksformen eine immer wichtigere Rolle für mich gespielt und sind in meine Arbeiten eingeflossen. Für eine Ausbildung in der darstellenden Kunst habe ich eine Schauspielschule besucht. Nach ersten Aufträgen als Darsteller und Off-Sprecher traf ich die Entscheidung, durch das Medium Fotografie die Welt zu entdecken – und wanderte nach Spanien aus.

CRAZYNESS

In Barcelona und Mallorca konnte ich mich als Fotokünstler entwickeln. Diese Schmelztiegel der internationalen Bohéme ermöglichten Kontakte zu illustren Menschen aus unterschiedlichsten Ländern, wobei fotografische Arbeiten entstanden sind, die mich auch persönlich geprägt haben. Die Dokumentation einer 60-tägigen Reise im Privatflugzeug um die Welt, die mir Einblicke in unterschiedlichste Kulturkreise verschafft hat. Die Fotoreportagen der Polo-Turniere auf Son Coll, oder das Buchprojekt ES MOLI D’EN MOREI. Shootings mit Stars wie Michael Douglas, Paris Hilton oder Richard Branson, Reisereportagen und Pop-Up Portrait Installationen machten mich zu einem vielschichtigen Fotografen.

Tom Solo Voice Actor

CONCENTRATION

Zehn Jahre internationale Projekte im visuellen Bereich formten meinen Wunsch, mich wieder auf die Darstellende Kunst zurückzubesinnen. Ich kehrte nach Deutschland zurück und widme mich seitdem, neben meinen familiären Verpflichtungen, vorrangig der Kunst des Sprechens und Synchronschauspiels. Dank der Zusammenarbeit mit Regisseur*innen und Schauspielcoaches konnte ich mich in der Branche etablieren und bin inzwischen nicht nur im TV, sondern auch im öffentlich-rechtlichen Rundfunk aktiv.

CONSULTANCY

Mit über 20 Jahren Erfahrung in verschiedenen Feldern des kreativen Schaffens wuchs das Bedürfnis, mein Wissen, die Erfahrungen und die gewachsene Intuition in beratender Form weiterzugeben. Auch das Netzwerk aus Menschen der kreativen und künstlerischen Bereiche möchte ich sinnvoll nutzen. Dafür habe ich das Projekt CONNECTING PURPOSE entwickelt – eine kuratierte Networking-Plattform, die Künstler, Kreative und Unternehmer zusammenbringt und mit internationalen Business Angels vernetzt.